SHS Architekten AG

Architekt

Ausgefüllt 50%

Information


+41 33 226 00 66
Kasernenstrasse 5, 3600 Thun, Schweiz

Lage

Beschreibung


Die Mannschaftskaserne 1 auf dem Waffenplatz Thun wurde in den Jahren 1862 - 1868 unter der Leitung der Architekten Leopold Stanislaus Blotnitzki und Felix Wilhelm Kubli erbaut. Sie ist das bedeutendste Baudenkmal unter den militärischen Hochbauten und gehört zusammen mit der Eidgenössisch Technischen Hochschule Zürich und dem Bundeshaus West zu den ersten grossen Repräsentationsbauten des noch jungen schweizerischen Bundesstaates. Entsprechend hoch ist der Bau denkmalpflegerisch eingestuft.

Auf Grund des ausgewiesenen grossen Sanierungsbedarfs, ist eine Gesamtsanierung des Gebäudes zwingend notwendig. Im Rahmen der Sanierungsarbeiten wird der Bestandesbau soweit ertüchtigt, dass die heute geltenden gesetzlichen Vorgaben und Sicherheitsvorschriften, sowie die aktuellen Standards für den militärischen Betrieb eingehalten werden. Das Sanierungskonzept baut hinsichtlich Raumstruktur und Nutzerdisposition auf den Grundsätzen der Klärung auf. So wird die ursprüngliche klare Gebäudestruktur wiederhergestellt, die im Laufe der Zeit durch diverse Einbauten verunklärt wurde.