Schule Isenbühl

Kindergarten

Ausgefüllt 40%

Information


+41 71 777 23 13
Isenbühlstrasse 9, 9445 Rebstein, Schweiz
5

Lage

Beschreibung


Schulrat und Schulleitung der Primarschulgemeinde Rebstein haben sich in den letzten Monaten intensiv mit der Klassenorganisation und flankierend hierzu auch mit der Personalsituation für das kommende Schuljahr beschäftigt. Die gewählten Lösungen in der Klassenorganisation müssen nach den Vorgaben des Kantons erfolgen und sollten gegenüber Schülern, Lehrpersonen, Eltern sowie der Bevölkerung pädagogisch, organisatorisch, finanziell und politisch vertretbar sein.

Am Montagmorgen durften die Kinder auf ganz ungewohnten Wegen in ihr Schulzimmer gehen. Wegweiser zeigten den verschiedenen Gruppen, dass man nicht nur auf der Schulhaustreppe, sondern durch die Untergründe, Kellerräume und Geheimtüren im Schulhaus unterwegs sein kann.

Die 4. Klasse aus dem Schulhaus Berg in Rebstein hat es geschafft, sie sind offizieller Schweizer Schülermeister im Unihockey 2016/2017. Sie gewannen am letzten Samstag in Zofingen alle ihre Spiele und standen am Schluss verdient auf dem ersten Platz.

Der Wetterfrosch meinte es gut mit den sportbegeisterten Kindern. Bei hochsommerlichen Temperaturen fand am Dienstag, 30. Mai 2017 der Sporttag des Schulhauses Schachen statt. Am Vormittag bestritten die Kinder in altersdurchmischten Gruppen zehn verschiedene Posten. Es gab Posten, bei denen die sportliche Fähigkeit, bei anderen der Spassfaktor im Vordergrund stand.

Am Morgen des 18. Mai haben alle Schüler im Schulhaus Berg im Naturgarten gearbeitet. Die grösseren Schüler übernahmen dabei die Verantwortung für eine ganze Gruppe. Gemeinsam bearbeiteten die Kinder einen Teil des Gartens, so dass dieser wieder zum Spiel einlädt. Einen Morgen lang im Garten arbeiten bedeutet Ausdauer entwickeln, Rücksicht nehmen, Kräfte einteilen, eine Aufgabe zu Ende führen.

Diese Woche ist das Dankesschreiben aus England eingetroffen für das Schulprojekt in Indien. Dank grosszügiger Spende der Zuschauer vom Musical „Robinson Crusoe“ kann nun in Indien geholfen werden. Entnehmen Sie bitte das Dankeschön aus dem Brief:

We were thrilled and delighted to receive the fantastic donation of 1000 Swiss Francs you raised from the production of Robinson Crusoe. We understand from Adele that you all worked very hard on this together, for the benefit of the community and our project. It clearly involved a very comprehensive amount of work, was a great success and sounded like enormous fun.

Geschwister, Grosseltern und Eltern der kleinen Musicaldarsteller folgten gespannt der Geschichte des Kaufmannssohns, der von Seefahrt und einsamen Inseln träumte. Pausenlos wechselten kleine Theaterszenen mit den frischen Songs des Musicals ab. Mit ansteckender Begeisterung agierten die Mädchen und Buben von der zweiten bis zur sechsten Klasse in ihren Rollen als Schauspieler und Sänger. Mit den Lehrkräften des Schulhauses Burggut hatten sie in den letzten Wochen die Songs einstudiert, Kostüme ausgewählt, Kulissen gemalt und die Szenen geprobt.